Zum Inhalt springen

Energienachbarschaften 2015

Das Amt für Umwelt und Energie (AUE) hat 2015 Basler Stromkundinnen und -kunden dazu eingeladen, ihren Stromverbrauch gegenüber dem Vorjahr um 9 Prozent zu senken. Gespart wird in Teams, vier Monate lang, vom 2. November 2015 bis 29. Februar 2016. Wer das Einsparziel schafft, erhält vom AUE den Gegenwert der eingesparten Kilowattstunden. Die ersten drei Plätze bekommen zusätzlich einen attraktiven Preis. Mehr Informationen über die Teams, die Rangliste und Stromspartipps findet man hier.

Fondueplausch

Am 2. Dezember trafen sich die Kleinbasler Energiesparteams zum Fondue beim Keck bei der Kaserne. Durch die Aktion brennt Zuhause kein Licht, kein Fernseher läuft und Herdplatten sind - ausser zweien beim Keck - auch ausser Betrieb. Gemeinsam werden Strom gespart, Spartips ausgetauscht und gefeiert!


Infobrunch der Energienachbarschaften

Auf Einladung des Amtes für Umwelt und Energie (AUE) trafen sich in der St. Jakobs-Premiumlounge die Teilnehmenden am Wettbewerb "Energienachbarschaften" sowie weitere Stromspar-Interessierte zu einem Brunch. Von mechanischen Alternativen für Haushaltsgeräte über die Besichtung der Photovoltaikanlage auf dem Stadiondach bis hin zum Austausch beim Brunch - das alles bot die attraktive Auftaktveranstaltung zu den Energienachbarschaften. Ab November treten zehn Teams mit insgesamt 40 Haushalten gegeneinander an, um die Wette zu gewinnen: Welches Team spart gemeinsam am meisten Strom bis Ende Februar 2016? Aus dem Kleinbasel sind gleich vier Teams dabei. Viel Erfolg!