Zum Inhalt springen

News

Umgestaltungsprojekt «Schneeabladeplatz» am Unteren Rheinweg

|   Meldungen

Das Projekt wurde an einer öffentlichen Delegiertenversammlung des STS KB vorgestellt und kontrovers diskutiert. Ein paar Schlaglichter aus der Diskussion:
- Bei einem Platz mit Sitzgelegenheiten und in der Grösse befürchtet man noch mehr Nachtlärm.
- Die Nähe zur Drogenszene Dreirosenbrücke wird kritisch gesehen und eine Nutzung auch in den Wintermonaten befürchtet (mit entsprechendem Lärm).
- Bei der Planung vermisst man die Berücksichtigung der Wohnnutzung am Rhein: das Rheinbord und die Anwohnenden sind bereits jetzt überlastet.
- Aufwertung ist positiv, aber es bräuchte regulierende Begleitmassnahmen z.B. zum Grillieren.
- Bedenklich ist der Verlust von Parkplätzen, da Matthäus Mischzone mit Kleingewerbe.

Das vorliegende Projekt sieht anstelle der 17 Parkplätze auf dem Schneeabladeplatz Veloabstellplätze entlang der Strasse vor, abgegrenzt mit hüfthoher Steinkorbmauer. Entlang der Uferböschung drei Bänke (fix), ansonsten mobile Tisch-Bank-Kombinationen und Bäume in Töpfen, sowie eine farbliche Gestaltung des Asphalts. Aufgrund des Grossratsbescheids vom 15.2.2017 wird das Projekt weiterverfolgt. Derzeit wird die öffentliche Planauflage vorbereitet.

Zurück