Zum Inhalt springen

IG Ackermätteli - Giessliweg 2008 bis 2010

Die IG Ackermätteli bestehend aus der Mobilen Jugendarbeit, den RobiSpielaktionen, dem Quartiertreffpunkt Kleinhüningen, QTP Kleinhüningen, K+StE und dem STS KB setzte sich erfolgreich für die Umnutzung des Schulcontainers auf der Ackermatte ein. Nachdem die Robispielaktionen ihre im Klybeckquartier dringend notwendige Spielanimation auf das ganze Jahr ausdehnen konnte, suchten sie eine Homebase für den Winter 2009/10. Unterstützung der IG fand ebenfalls die Petition der kleinhüninger Jugendlichen, die einen Raum in ihrem Quartier wollten. Alle Akteure/innen der IG sind nach der Anhörung zur „Umgestaltung Ackermätteli und Giessliweg“ aktive Mitglieder der „Begleitgruppe Ackermätteli-Giessliweg“ geworden und bringen dort ihr grosses Quartierwissen ein.