News

Mobilität und zukunftsfähige Stadt­ent­wick­lung. Von der Neuverteilung des öffentlichen Raumes 26.9.2022 19 Uhr

  • Frontpage

Die grossen Arealentwicklungen in Basel werfen mit Blick auf die Herausforderungen der Zukunft grundlegende Fragen auf. Welche Mobilität bestimmt die Zukunft und was bedeutet das für die Verkehrs- und Stadtplanung heute? Wie viel Grün brauchen wir? Was macht die Stadt auch in Zukunft als Wohn- und Lebensort attraktiv? Und was können wir zu einem nachhaltigen Stadtumbau beitragen?

Die Veranstaltungsreihe «Wie gestalten wir Basel zukunftsfähig?» greift diese Fragen mit einem thematischen Input auf. Anschliessend diskutieren wir mit Ihnen die Qualitäten für die Zukunft.

An der dritten Veranstaltung «Mobilität und zukunftsfähige Stadt­ent­wick­lung. Von der Neuverteilung des öffentlichen Raumes» zeigt Stephan Heinrich, Experte für Energie- und Klimapolitik, Prognos AG auf, welches Spannungsfeld von politischen, gesellschaftlichen und städteplanerischen Anforderungen auf die künftige Verkehrsplanung wirkt: Politische wie Klimaneutralität, gesellschafltliche wie Flexibilität und Güterversorgung und städtebauliche wie Aufenthaltsqualität und stadtklimatische Anpassungen.
Gast: Axel Schubert, Experte für Nachhaltige Raumentwicklung, FHNW.

Ort: Turbinenhaus, Aktienmühle, Gärtnerstrasse 46, 4057 Basel
Montag, 26.09.2022 von 19 - 20.30 Uhr

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Ihre Anmeldung erleichtert uns die Organisation des Abends: hallo(at)kleinbasel.org.
Von den Veranstaltungen werden Filmaufnahmen gemacht, die auf dieser Website aufgeladen werden.

Die letzte Veranstaltung dieser Reihe ist:

Montag, 17.10.2022 19 – 20.30 Uhr
Welches Grün für die Stadt von übermorgen? Von Schwammstadt und vertikalen Gärten

Gast: Andreas Nütten, Kulturlandschaft, Institut Architektur FHNW