Kon­flikt­ma­na­ge­ment im Quartier

Runde Tische

Leben, Wohnen und Arbeiten im Kleinbasel, also in der Kleinbasler Altstadt, um das Kasernenareal, am Rhein, am Rand einer Grünanlage oder eines Spielplatzes, bringt unterschiedliche Bedürfnisse zusammen. Der öffentliche Raum ist ein Anziehungspunkt für viele Menschen, vor allem auch nachts.  Für die Anwohnenden bringt dies einiges an Belastung mit sich. Es kommt zu Zwischenfällen, Lärmbelastungen, Spannungen und Konflikten.

Das Stadtteilsekretariat Kleinbasel beobachtet die Entwicklung im öffentlichen Raum aufmerksam, bearbeitet Probleme punktuell oder längerfristig mit den Beteiligten und Betroffenen. Die Quartierbewohnenden wenden sich zunehmend mit ihren Anliegen an das Stadtteilsekretariat Kleinbasel, weil sie mit ihrem Latein am Ende sind, an Grenzen stossen. Runde Tische sind hier eine Möglichkeit, die unterschiedlichen Anspruchsgruppen und Verantwortliche von der Verwaltung zusammen zu bringen, die verschiedenen Sichtweisen auf das aktuelle Phänomen zu diskutieren und Lösungsansätze zu entwickeln.

Vernetzung Er­len­matt

Die Bewohnerschaft ist auf der Er­len­matt angekommen. Sie haben sich in den eigenen Liegenschaften organisiert, kennen ihre Nachbarinnen und Nachbarn und nun ist Zeit für die Vernetzung mit anderen.

Unterer Rheinweg

Jung und Alt, mit und ohne Musikboxen oder Grill - tümmeln sich am Rheinufer weit über die Nachtruhe hinaus. Freizeitnutzung trifft auf Wohnnutzung mit entsprechenden Konflikten.

Dialog Rheingasse

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: In der Rheingasse existieren Gastrobetriebe und Wohnen dicht beieinander. Um die Boulevardbewilligung abends zu erweitern, haben die Anwohnenden mit den Gastronomen einen…

Drei­ro­sen­an­lage

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: Die Drei­ro­sen­an­lage, eine beliebte Grünanlage im Kleinbasel lockt viele Nutzende an. Neben der Lärmbelastung bereitet die Drogenszene, Littering und Bedrohungen den Anrainern…

Claraplatz

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: Der Claraplatz ist ein für Kleinbasel wichtiger und rund um die Uhr intensiv genutzter Platz. Er ist Drehscheibe für den öffentlichen Verkehr und Treffpunkt für verschiedene…

Runder Tisch Klingental

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: Ein Brennpunkt war von 2009 - 2016 das Sexgewerbe im Altstadtquartier. Es galt die Wohnqualität im Blick zu behalten und Lösungen für eine Co-Existenz zwischen Milieu und…

K&A Wiesenkreisel

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: Die Kontakt- und Anlaufstelle (K+A) Wiesenkreisel wurde durch einen Neubau ersetzt. Quartierbewohnende im Matthäus und auf der Er­len­matt sammelten Unterschriften dagegen.

Zwi­schen­nutz­un­gen Hafen

Kon­flikt­ma­na­ge­ment: Seit dem Sommer 2013 sind entlang der Uferstrasse am Klybeckquai verschiedene Zwi­schen­nutz­un­gen angesiedelt, die zu einer Belebung des ehemaligen Hafenareals, aber auch zu…

Horburgstrasse

Für die Horburgstrasse wurde seit der Einweihung Nordtangente eine Verkehrsberuhigung gefordert. Die IG Boulevard Horburg setzte sich zudem aktiv für die Umsetzung von Tempo 30 ein.